NAK-VELBERT


Direkt zum Seiteninhalt

Burscheid-Hilgen

DIE GEMEINDEN

Chronik der Gemeinde Burscheid-Hilgen

Viele Menschen mussten im Jahre 1946 ihre Heimat in den deutschen Ostgebieten verlassen. Aus der großen Kirchengemeinde Köslin wurden im August des Jahres 28 Glaubensgeschwister - 18 Erwachsene mit ihren Kindern - einem Aufnahmelager in Hilgen zugeordnet. Darunter war auch der Priester Schulz.
Die Gemeindmitglieder besuchten anfangs die Gottesdienste in der Nachbargemeinde Opladen.Am 5.10.1046 fand der erste Gottesdienst in Hilgen in einem angemieteten Raum einer Schule statt. Die Gemeinde wuchs, so wurde am 17.12.1950 eine neue Versammlungsstätte bezogen. Endlich, am 30.10.1973 wurde der Gemeinde ihre eigene, schöne Kirche übergeben und durch den damaligen Kirchenpräsident der Gebietskirche Nordrhein-Westfalen eingeweiht. Am 6.10.1996 feierte die Gemeinde dankbar Ihr "Goldenes" -50-jähriges Jubiläum. Heute zählt die Gemeinde insgesamt 65 Glaubensgeschwister, die von ihrem Vorsteher und 2 Priestern sowie 5 Diakonen ehrenamtlich betreut werden
.

Kirche in Hilgen

So finden Sie uns




Gemeindevorsteher: Udo Reichardt
Gottesdienste: Sonntag: 09:30 Uhr Mittwoch: 19:30 Uhr:

Neuapostolische Kirche
Gemeinde Burscheid-Hilgen
Talstr. 15
51399 Burscheid-Hilgen


Kontakt: hilgen(at)nakvelbert.de

Seelsorgetelefonnummer: 0180-13157700185
(3,9 ct pro Minute aus dem Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen

STARTSEITE | DER BEZIRK | DIE GEMEINDEN | AKTUELLES | BEZIRKSKALENDER | GEMEINSCHAFT | GLAUBE / LEHRE | ORGANISATION | Site Map


© Copyright 2008 NAK Bezirk Velbert - aktualisiert am 02 Aug 2009 | redaktion@nakvelbert.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü